Heilpädagogik

Heilpädagogik ist die Theorie und Praxis der Erziehung unter "erschwerenden Bedingungen" (Paul Moor). Sie befasst sich mit Menschen, deren Entwicklung nicht ungehindert geschehen kann und sucht gleichzeitig nach Erklärungszusammenhängen und Fördermöglichkeiten. Methoden der Heilpädagogik sind: Spieltherapie, Ausdrucksmalen, Werken, Arbeit am Tonfeld®.

 

Die heilpädagogische Arbeit betrachtet den beeinträchtigten Menschen in seiner gesamten Persönlichkeit und versteht sich somit als ganzheitliche Entwicklungsförderung. Sie be­rücksichtigt sowohl körperliche, wie sensorische, intellektuelle, sprachliche, emotionale und soziale Fähigkeitsbereiche. Im Mittelpunkt steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen, Interessen und Möglichkeiten – nicht die Behinderung oder Einschränkung. Ziel ist dabei, die größtmögliche Autonomie und Selbstver­wirklichung des Menschen.



Heilpädagogische Entwicklungsförderung ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die – zusätzlich zur allgemeinen Pädagogik – besondere Unterstützung und Förderung be-

nötigen. Es handelt sich um ein Angebot, das sowohl die Entwicklung des Kindes, als auch das familiäre System begleitet und unterstützt. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Bestandteil der heilpädagogischen Arbeit.

 

Es geht darum, das einzelne Kind auf seinem besonderen

Weg zu begleiten und in seiner individuellen Entwicklung zu unterstützen. Die heilpädagogische Arbeit setzt gezielt an den Ressourcen des Kindes an. Dadurch können eigene Fähig-keiten erkannt und entfaltet,Defizite und Schwierigkeiten ausgeglichen oder behoben werden. Grundlegend dafür sind: das Schaffen der geeigneten Bedingungen (Raum, Zeit

u. Material), das Ernstnehmen der Bedürfnisse des Kindes

und die Gewährung ungeteilter Aufmerksamkeit.

 

Bei der Heilpädagogischen Entwicklungsbegleitung wird das Kind nicht fremdbestimmt „be-handelt", sondern es lernt im eigenen Tun, Wege und Lösungen zu finden. Es ist keine Arbeit am Symptom, sondern eine gezielte Betrachtung der Bedürfnisse und Möglichkeiten. Sie orientiert sich am Einzelfall, d.h. sie sieht immer das Kind in seiner Lebenswelt. Jedes Kind bringt seine individuelle Entwicklungsgeschichte mit in die Heilpädagogische Praxis.



Praxis

LEBENSSPUR

für Heilpädagogik und

 Psychotherapie (HeilprG)

 

Regina Zimmermann

Heilpädagogin

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Beurener Str. 2
78256 Steißlingen


Telefon: 07738-5125

E-Mail: info@praxis-lebensspur-steisslingen.de

 

 

Zertifizierte Praxis beim Berufsverband